Anmelden

Archiv – Aktuelles

GEP-Literatur

GEP-Shop

Den GEP-Shop finden Sie unter folgendem Link shop.ufo-forschung.de. Für spezielle Anfragen können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen.

Journal für UFO-Forschung

Die Vereinszeitschrift Journal für UFO-Forschung (jufof) gehört zu den ältesten UFO-Fachzeitschriften Deutschlands. Der Schwerpunkt des Heftes liegt auf den von der GEP untersuchten UFO-Berichten, die hier nachvollziehbar diskutiert und publiziert werden. Hierbei kann die beschriebene Vorgehensweise bei Untersuchungen für angehende wie erfahrene Falluntersucher wertvolle Tipps, Anregungen und Hilfe bieten. Viele der bisher erschienenen Artikel sind ergänzend dazu wertvolle und informative Beiträge zur UFO-Forschung.
Zu unseren treuen Lesern zählen wir einen Querschnitt durch die UFO-Szene: UFO-Falluntersucher, -Befürworter und -Skeptiker, Ufologen, Autoren, UFO-Interessierte und natürlich unsere zahlreichen Mitglieder, die das jufof im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bekommen.
Layoutmäßig war das Journal immer eher schlicht und stach und sticht dadurch aus dem Dschungel reißerisch aufgemachten UFO-Magazine heraus – ganz bewusst, denn der Schwerpunkt wird – damals wie heute – auf die inhaltliche Qualität gesetzt. Dennoch – seit 2004 gibt es mit der Nr. 151 das Journal auch in Farbe und wird seit dem beständig verbessert. Seit Ausgabe 1/2007 erscheint das jufof in einem komplett neuen, zeitgemäßeren, aber dennoch nach wie vor schlichten Design. Das Konzept ist dabei gleich geblieben: fundierte und sachliche Artikel, aktuelle und gut recherchierte UFO-Berichte, sowie die beliebten Literaturbesprechungen. Probe- und Einzelheftbestellung möglich. Webseite des jufof »

GEP-Sonderhefte + Nachdrucke

Neben den Veröffentlichungen im jufof, gibt die GEP zahlreiches zusätzliches Material zum Studium des UFO-Phänomens heraus. In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen namhafte Autoren und Forscher im Rahmen der GEP-Sonderheft-Reihe Aufsätze zu speziellen Fällen oder Themen. Ferner hat unser langjähriges Mitglied Dieter von Reeken Nachdrucke älterer UFO-Literatur erstellt. Diese „Perlen“ sind z.T. nur noch bei uns erhältlich. Raritäten, die in keinem Bücherregal eines UFO-Interessierten fehlen dürfen. Sollten Sie selbst Material zur Veröffentlichung in einem Sonderheft haben, dann melden Sie sich bei uns. Wir prüfen Ihr Material auf Eignung und geben Ihnen gerne Tipps und Hilfestellung.
GEP-Sonderhefte im Überblick »
Nachdrucke im Überblick »

Bücher von GEP-Mitgliedern

Zu unseren Mitgliedern zählen wir auch bekannte Autoren wie Ulrich Magin, Roland M. Horn, Dennis Kirstein und Christian Brachthäuser. Natürlich schreibt jeder für sich und meist nicht im Auftrag oder Namen der GEP, jedoch ist es gerade durch die Meinungsvielfalt interessant zu lesen, was unsere Mitglieder zum Thema veröffentlichen. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl älterer und neuerer Erscheinungen. Die Bücher können, sofern noch erhältlich, bei Internetbuchhändlern bestellt werden. Autoren und deren Werke im Überblick » demnächst…

Das RätselDeutsche UFO-Literatur: Schon gewusst…?

Das Buch des GEP-Vorsitzenden Hans-Werner Peiniger „Das Rätsel – Unbekannte Flugobjekte“ (1998) zählt zu den Standardwerken der deutschsprachigen UFO-Literatur. Peiniger stellt hierin die GEP und deren Arbeit ausführlich vor. Er geht detailliert auf die Methoden der kritisch-seriösen UFO-Forschung ein, fernab von Sensationsmache und Pseudowissenschaft. Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche spannende Fälle und namhafte Co-Autoren.