jufof Nr. 236 (02/2018)

In dieser Ausgabe des jufof präsentiert Hans Werner Peiniger eine besonders große Anzahl an Falldokumentationen und Beurteilungen. In einem weiteren Artikel finden Sie interessante Statistiken über die bei der GEP e.V. eingegangenen UFO-Meldungen. Von André Kramer gibt es einen ausführlichen Bericht über die psychosozialen Folgen so genannter UFO-Entführungserlebnisse. Das Editoral in dieser Ausgabe hat T.A. Günter verfasst. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre.

jufof 236

Editorial
T.A. Günter

UFO-Beobachtungen
Hans-Werner Peiniger
01.01.2018, Krefeld-Linn
05.08.2017, Las Palmas de Gran Canaria
13.12.2017, Werdau
03.02.2017, Preußisch Oldendorf
28.05.2016, Herne-Sodingen
15.11.2017, Berlin
08.08.2017, Butjardingen-Eckwarderhörne
23.07.2017, Mauna Kea (Hawaii)
01.01.2006, Marcahuasi (Lima)
21.12.2010, Bremerhaven-Surheide
10.07.2009, Stockholm (Schweden)
24.04.2011, Konstanz
10.07.2011, Naumburg

Leben in zwei Welten
Psychosoziale Folgen von Entführungen
André Kramer

Kleine Statistik der GEP-UFO-Meldungen, Teil 2
Hans-Werner Peiniger

Literatur
Das Phänomen des Zufalls (Rezensent: Hans-Werner Peiniger)

Dieser Beitrag wurde automatisch von www.jufof.de übernommen: https://www.jufof.de/2018/06/jufof-236/

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen