11 neue UFO-Meldungen im April 2021

Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit halten sich die Menschen wieder vermehrt im Freien auf. Dabei kommt es immer wieder zu Beobachtungen ungewöhnlicher Himmelsphänomene. Ein Teil dieser Sichtungen wird unter anderem mit der Bitte um Analyse der GEP e.V. gemeldet. Folgende Meldungen gingen im April 2021 ein:

20210330 A | 30.03.2021, 23:15 MESZ, 96114 Hirschaid
Sachverhalt: „Blau-grün-rot-blinkendes Objekt“ am Himmel über Hirschaid

Der 45-jährige Zeuge beobachtete, fotografierte und filmte in südwestlicher Richtung ein „blau-grün-rot-blinkendes Objekt“ am Himmel, das sich zu drehen schien und sich langsam Richtung Westen bewegte.
(Falldatenbank, 31.03.2021)

20210330 B | 30.03.2021, 22:20 MESZ, 44623 Herne
Sachverhalt: Helles sich schnell bewegendes Licht über Herne

Die 48-jährige Zeugin beobachtete für etwa 30 Sekunden ein helles sich schnell bewegendes Licht am südwestlichen Himmel, „das von hell nach rötlich ging“ und plötzlich verschwand.
(Kontaktformular, 30.03.2021)

00000000 BT | 00.00.0000, 22:00 MESZ, 34346 Hann. Münden – Laubach
Sachverhalt: Ringförmiges Objekt über Hann. Münden – Laubach

Die heute 75-jährige Zeugin wurde in den 90er Jahren an einem Spätsommerabend zusammen mit ihrem Sohn während der Fahrt im PKW auf ein ringförmiges, orange leuchtendes Objekt aufmerksam, das in etwa 100 Meter Entfernung relativ niedrig und schnell über dem Fluss Werra flussabwärts flog.
(Brief vom 12.03.2021)

20081115 A | 15.11.2008, 23:30 MEZ, 47445 Moers – Repelen
Sachverhalt: Drei rote Leuchtkugeln über Moers – Repelen

Der damals 14-jährige Zeuge beobachtete aus dem geöffneten Fenster zunächst hinter einem Haus ein rot leuchtendes kugelförmiges Objekt aufsteigen. Kurz darauf seien zwei weitere Leuchtkugeln der ersten gefolgt. Alle drei Objekte hatten einen Abstand von etwa 5 Meter zueinander und flogen in maximal 15 Meter Entfernung an dem Zeugen vorbei. Den Durchmesser der Objekte schätzte der Zeuge auf etwa einem Meter.
(Mail vom, 12.04.2021)

20210411 A | 11.04.2021, 22:15 MESZ, 83730 Fischbachau – Hammer
Sachverhalt: Drei blinkende Lichter nahe Fischbachau – Hammer

Der 56-jährige Zeuge beobachtete drei blinkende, horizontal ausgerichtete, sternförmige Lichter am Himmel, die sich nach ca. 30 Minuten „diagonal ausrichteten“. Um 0:00 Uhr beendete der Zeuge die Beobachtung während die Objekte „immer noch unverändert zu sehen“ waren.
(Falldatenbank, 12.04.2021)

00000000 BU | 00.00.0000, 00:59 Uhr, 59939 Olsberg – Gevelinghausen
Sachverhalt: „Lichtball“ über Olsberg – Gevelinghausen

Der damals etwa 16-jährige Zeuge beobachtete einen „Lichtball“ am südlichen Himmel, der geräuschlos von schräg rechts langsam in Richtung eines Berges flog und von ihm verdeckt wurde. Der Zeuge hatte die Vermutung, dass das Objekt vielleicht dort gelandet sei.
(Falldatenbank, 14.04.2021)

20210226 A | 26.02.2021, 18:15 MEZ, 48356 Nordwalde
Sachverhalt: Rautenförmiger Flugkörper über Nordwalde

Der Zeuge beobachtete zusammen mit einem Freund vom Balkon aus einen grau-metallischen rautenförmigen Flugkörper, dessen Größe er auf vier bis fünf Meter Länge schätzte. Er sei in einer Höhe von nur 50 bis 100 Meter in südöstliche Richtung geflogen.
(Facebook, 15.04.2021)

 20210415 A | 15.04.2021, 22:45 MESZ, 37136 Waake
Sachverhalt: „Weißes rundes Objekt“ über Waake

Der 47-jährige Zeuge beobachtete ein „weißes rundes Objekt“ in Vollmondgröße, das sich zunächst langsam, dann aber schneller am Himmel bewegte, sich entfernte und dann immer kleiner werdend verschwand.
(Falldatenbank, 15.04.2021)

20210417 A | 17.04.2021, 01:30 MESZ, 41199 Mönchengladbach – Odenkirchen
Sachverhalt: Himmelserscheinung über Mönchengladbach – Odenkirchen

Der Zeuge wurde gegen 1:30 Uhr auf sehr laute Außengeräusche aufmerksam, worauf er in den Himmel schaute. Dabei erblickte er in grob östlicher Richtung zwei bis drei sternartige Lichter am Himmel, wobei eines rot zu blinken schien. Die Himmelserscheinung war für etwa 20 Minuten zu sehen.
(Anruf, 17.04.2021)

20210422 A | 22.04.2021, 08:00 MESZ, 50999 Köln – Weiß
Sachverhalt: Heller Lichtpunkt über Köln – Weiß gefilmt

Der Zeuge beobachtete und filmte einen „in seiner Helligkeit stark schwankenden Lichtpunkt“ am südlichen Himmel, der  zeitweise minutenlang an einer Position verharrte und dann weiterzog.
(Mail vom 23.04.2021)

20200919 A | 19.09.2020, 16:40 MESZ, 46284 Dorsten
Sachverhalt: Hell strahlendes Objekt über Dorsten gefilmt

Der 35-jährige Zeuge filmte mit seinem Handy ein hell strahlendes Objekt am Himmel, das sich lautlos und unregelmäßig bewegt haben soll.
(Falldatenbank, 26.04.2021)

 

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen