12 neue UFO-Meldungen im August 2021

Folgende Meldungen über Beobachtungen, die sich in den Augen der Zeugen als rätselhafte Himmelserscheinungen darstellten, gingen im August 2021 bei der GEP e.V. ein:

20100814 A | 14.08.2010, 22:00 MESZ, 83646 Bad Tölz
Sachverhalt: Sternförmiges Objekt über Bad Tölz

Der damals 37-jährige Zeuge beobachtete mit weiteren Personen eine „Sternschnuppe“, „die plötzlich stehen blieb“ und danach bewegungslos als sternförmiges Objekt am Himmel stand. Nach etwa 20 Minuten hätten die Zeugen die Beobachtung abgebrochen.
(Falldatenbank, 01.08.2021)  

20210804 A | 04.08.2021, 22:29 MESZ, 22047 Hamburg – Wandsbek
Sachverhalt: Leuchtende Kreise über Hamburg – Wandsbek

Die 30-jährige Zeugin beobachtete von ihrer Dachterrasse aus zwei leuchtende Kreise am bewölkten Himmel, die unterschiedliche Bewegungen durchführten. Einige Sekunden später sei ein dritter Kreis hinzugekommen. Nach zwei bis drei Minuten seien die Kreise verschwunden.
(Falldatenbank, 04.08.2021)

19960000 K | 00.00.1996, 15:00 MESZ, 97076 Würzburg – Lengfeld
Sachverhalt: Flackerndes ovales Objekt über Würzburg – Lengfeld

Die damals 24-jährige Zeugin beobachtete zusammen mit ihren Eltern von der Terrasse aus ein gleißendes, wabernd flackerndes weißlich-orangefarbenes ovales Objekt, das sich in ihre Richtung bewegte, sie mäßiger Geschwindigkeit überflog, um dann zu beschleunigen und „in einem Winkel von 50-60° in Richtung Weltraum“ zu fliegen.
(Falldatenbank, 08.08.2021)

19990000 E | 00.00.1999, 21:00 MEZ, 24159 Kiel – Pries
Sachverhalt: Punktförmiges Licht im Zick-Zack-Flug über Kiel – Pries

Die damals 27-jährige Zeugin stand am Fenster ihrer Wohnung als sie ein punktförmiges Licht am Himmel sah, das „sich relativ schnell auf gleichbleibender Höhe bewegte.“ Plötzlich änderte das Objekt seine Flugbahn und „es folgte mit sehr hoher Geschwindigkeit ein deutlicher Zickzackkurs in Richtung Weltraum“. Die Zick-Zack-Bewegungen erfolgten über einen größeren Himmelsabschnitt und waren „eindeutig weit ausholend.“
(Falldatenbank, 08.08.2021)

20150714 A | 14.07.2015, 19:59 Ortszeit, Cape Canaveral (Space Launch Complex 40), USA
Sachverhalt: Längliches Objekt während Startphase einer Rakete gefilmt

Der Melder hatte auf der Internetplattform YouTube den Start der SpaceX-CRS-6-Mission verfolgt. Kurz vor dem Start fiel ihm ein längliches Objekt auf, das von rechts nach links durch das Bildfeld flog.
(Falldatenbank, 14.08.2021)

20210814 A | 14.08.2021, 21:45 MESZ, 55618 Simmertal
Sachverhalt: Blaues Licht über Simmertal

Der von der Deutschen Flugsicherung an uns verwiesene Zeuge beobachtete ein „blaues Licht“ am Himmel, das sich „einen Bogen fliegend“ von Ost nach Süd bewegte und zeitweise während des Fluges stockte.
(Mail vom 16.08.2021)

20210815 A | 15.08.2021, 23:50 MESZ, 14641 Nauen (Parkplatz an der A10)
Sachverhalt: Helles Objekt in südlicher Richtung nahe Nauen (Parkplatz an der A10)

Der 60-jährige Zeuge beobachtete vom Parkplatz an der A10 den Sternenhimmel. Dabei fiel ihm in südlicher Richtung ein auffällig helles Objekt auf, das er mit dem Handy filmte. Nach kurzer Zeit begann das Objekt sich an gleicher Position „erst langsam, dann in verschiedene Richtungen sehr schnell wechselnd“ zu bewegen.
(Falldatenbank, 17.08.2021) 

20210722 A | 22.07.2021, 22:39 MESZ, 96049 Bamberg – Bug
Sachverhalt: Sternförmiges Licht über Bamberg – Bug

Die Zeugin befand sich im Garten, als sie auf ein sternförmiges Licht aufmerksam wurde, das von rechts (NO) nach links (NW), leicht abfallend, durch den Sichtbereich flog. Auffällig war das Bewegungsverhalten des Objekts. Während des Fluges führte es „schnelle Sprünge“ durch, die unregelmäßig erfolgten. Die Sprünge erfolgten in Flugrichtung, aber auch etwas nach oben oder nach unten. Nach einem Sprung hielt das Objekt kurz inne, um dann den Flug fortzusetzen. Das Objekt verschwand, indem es von Bäumen verdeckt wurde.
(Anruf, 04.08.2021)

20170000 D | 00.00.2017, nachmittags, 45966 Gladbeck – Schultendorf
Sachverhalt: Ballförmiges Objekt über Gladbeck – Schultendorf

Der Zeuge beobachtete vor etwa vier Jahren ein rundes ballon- oder ballförmiges Objekt, das außen orangefarben strahlte und innen eher bläulich krisselte. Das geräuschlos und langsam fliegende Objekt blieb nach etwa 10 Sekunden stehen und verweilte für etwa vier bis fünf Sekunden an gleicher Position. Plötzlich schoss es schräg in den Himmel. Der Vorgang war so schnell, dass ein Flug nicht erkennbar war und nur ein optisches Nachleuchten als Spur wahrgenommen wurde.
(Anruf, 17.08.2021)

19930101 E | 01.01.1993, 00:10 MEZ, 78048 Villingen-Schwenningen – Villingen
Sachverhalt: Ungewöhnliches Objekt während Silvesterfeuerwerk über Villingen

Der damals 35-jährige Zeuge beobachtete während des Silvesterfeuerwerks mit mehreren Personen ein „starkes Licht“ am Himmel, das nach einiger Zeit sehr schnell angeflogen kam und über den Köpfen der Zeugen plötzlich verharrte. Um dieses Objekt seien drei etwas kleinere gelbrote Lichter kreisförmig angeordnet gewesen. Nach etwa drei Minuten sei das bewegungslose Objekt plötzlich wieder in seine Anflugrichtung zurück gesaust. 
(Falldatenbank, 18.08.2021)

19970823 A | 23.08.1997, 23:37 MESZ, Köln – Weidenpesch
Sachverhalt: Sechs Lichter über Köln – Weidenpesch

Der damals 33-jährige Zeuge beobachtete sechs Lichter am Himmel, die hintereinander in einer wellenförmigen Bewegung aus südöstlicher Richtung kommend in westliche Richtung flogen und nach etwa drei Minuten dort am Horizont verschwanden.
(Falldatenbank, 26.08.2021)

20210821 A | 21.08.2021, 19:55 MESZ, 10997 Berlin – Kreuzberg
Sachverhalt: Rotierender Flugkörper über Berlin – Kreuzberg gefilmt

Die 29-jährige Zeugin beobachtete und filmte einen dunklen Flugkörper am Himmel, der um seine Hochachse zu rotieren schien und in südöstliche Richtung flog.
(Mail vom 28.08.2021)

Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Die GEP informiert Sie über aktuelle UFO-Meldungen.Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFOMelde-
Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden
werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus, kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung,
Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen