12 neue Ufo-Meldungen im Februar 2020

Neben Meldungen über aktuelle Sichtungen gehen bei der GEP e.V. auch immer wieder Berichte über lang zurück liegende Beobachtungen ein. Im Februar 2020 erreichten uns folgende Sichtungsmeldungen:


00000000 BO | 00.00.0000, 23:00 MESZ, 66115 Saarbrücken
Sachverhalt: Dreieckförmiger Flugkörper über Saarbrücken

Vor ca. 20 Jahren beobachtete der damals etwa 13-jährige Zeuge zusammen mit seinem Freund über sich einen lautlosen dreieckförmigen Flugkörper, der an jeder Ecke mit einem weißen und in der Mitte mit einem größeren roten Licht ausgestattet war.
(Falldatenbank, 25.02.2020)


19940000 G | 00.00.1994, nachmittags, 93488 Schönthal – Cham
Sachverhalt: Längliches Objekt nahe Schönthal – Cham mit Stein beworfen

Der damals 7-jährige Zeuge will gesehen haben, wie aus einem Wald ein längliches Objekt herauskam und langsam an ihm lautlos vorbeischwebte. Das weiße Objekt schien dunkle Fenster zu haben und hatte eine Größe von 1 bis 2 Metern. Während der junge Zeuge in Richtung des Objekts einen Stein warf, es jedoch nicht traf, sei es in einer Höhe von etwa 3 Metern davongeschwebt.
(Falldatenbank, 25.02.2020)   


20200131 A | 31.01.2020, 18:35 MEZ, 31559 Hohnhorst – Ohndorf
Sachverhalt: Rundes flaches Flugobjekt über Hohnhorst – Ohndorf

Die Zeugin sah vom Garten aus ein rundes flaches und geräuschloses Flugobjekt, das „von unten in verschiedenen Farbverläufen geleuchtet“ habe und nach einigen Flugmanövern sehr schnell davonflog.
(Mail vom 04.02.2020)  


20200121 D | 21.01.2020, 06:20 MEZ, 01945 Lindenau
Sachverhalt: Orange-gelb leuchtendes Objekt über Lindenau

Der 41-jährige Zeuge beobachtete am nordöstlichen Himmel über dem Horizont ein orange-gelb leuchtendes Objekt, das sich nicht zu bewegen schien und kurz darauf erlosch.
(Falldatenbank, 21.01.2020)


20200205 A | 05.02.2020, 23:00 MEZ, 86845 Großaitingen
Sachverhalt: Rundes Objekt nahe Großaitingen

Der 24-jährige Zeuge beobachtete in südwestlicher Richtung ein rundes Objekt, das im „Sekundentakt“ die Farbe wechselte.
(Falldatenbank, 05.02.2020)  


20200207 A | 07.02.2020, 19:12 MEZ, 590xx Hamm
Sachverhalt: Hell strahlendes Objekt über Hamm fotografiert

Der Zeuge beobachtete und fotografierte in westlicher Richtung ein hell strahlendes Objekt am Himmel, das sich mit der Zeit langsam nach rechts bewegte.
(Mail vom 07.02.2020)


20200213 A | 13.02.2020, 06:05 MEZ, 8600 Bruck an der Mur, Österreich
Sachverhalt: „Gelborange Linie“ nahe Bruck an der Mur, Österreich

Die 45-jährige Zeugin beobachtete in nördlicher Richtung „eine horizontale gelborange Linie mit sporadischem hellen Blinklicht“, die sich zunächst nicht zu bewegen schien. Nach etwa 4 Minuten sank sie senkrecht und langsam nach unten.
(Falldatenbank, 13.02.2020)


20200221 A | 21.02.2020, 06:05 MEZ, 68219 Mannheim
Sachverhalt: Etwa 30 helle Lichter über Mannheim

Der Zeuge beobachtete etwa 30 helle Lichter, die in „einer Reihe, fein aufgereiht, immer im gleichen Abstand“ über den Himmel zogen und „von weiteren weißen Lichtern eskortiert“ wurden.
(Falldatenbank, 21.02.2020)


20200221 B | 21.02.2020, 06:02 MEZ, 95444 Bayreuth
Sachverhalt: Neun Objekte in zwei Reihen über Bayreuth

Der 56-jährige Zeuge beobachtete neun Objekte in zwei Reihen am Himmel, die von nordwestlicher Richtung kommend in südöstliche Richtung flogen.
(Falldatenbank, 21.02.2020)


20170528 A | 28.05.2017, 00:10 MESZ, 32369 Rahden
Sachverhalt: Ca. 15 blinkende Lichter über Rahden

Der damals 52-jährige Zeuge beobachtete ca. 15 blinkende Objekte in „grober V-Formation“, „die östlich von Rahden in grober Flugrichtung von Süd nach Nord am Himmel die Region überflogen haben.“ (Falldatenbank, 21.02.2020)


20200225 A | 25.02.2020, 19:40 MEZ, 22459 Hamburg
Sachverhalt: Helles weißes Licht über Hamburg

Der 53-jährige Zeuge beobachtete ein „weißes punktförmiges Licht“ am Himmel, das sich sehr langsam in nordwestliche Richtung bewegte.
(Falldatenbank, 25.02.2020)  


20200226 A | 26.02.2020, 05:30 MEZ, 24558 Henstedt-Ulzburg
Sachverhalt: Lichterkette über Henstedt-Ulzburg

Der Zeuge beobachtete eine Kette von mindestens 30 bis 35 Lichtern am Himmel, die in großer Höhe aus westlicher Richtung kommend in östliche Richtung flogen.
(Anruf, 26.02.2020)


Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen