27 neue UFO-Meldungen im März 2020

Im März 2020 gingen bei der GEP e.V. folgende Sichtungsberichte ein:


20200302 A | 02.03.2020, 09:30 MEZ, 37120 Bovenden – Lenglern
Sachverhalt: Silberfarbenes Objekt über Bovenden – Lenglern

Auf dem Weg zur Arbeit beobachtete der Zeuge während der Fahrt im PKW ein silberfarbenes Objekt, das über einer Hochspannungstrasse schwebte und seine Form zu verändern schien.
(Mail vom, 02.03.2020)


20200301 A | 01.03.2020, 15:00 MEZ, 40– Basel, Schweiz
Sachverhalt: Helles Objekt über Basel gefilmt

Der 46-jährige Melder legte uns ein Zeitraffervideo vor, das er von dahinziehenden Wolken gemacht hatte. Beim späteren Betrachten habe er in der Aufnahme ein Objekt entdeckt, das sich seiner Ansicht nach sehr schnell am Himmel bewegt haben muss.
(Falldatenbank, 06.03.2020)


00000000 BP | 00.00.0000, morgens, 64720 Michelstadt
Sachverhalt: Handballgroße metallische Kugel in Michelstadt

Der Zeuge berichtete uns von einem Vorfall, der sich vor etwa 10 bis 11 Jahren ereignet hatte. Danach schwebte eine edelstahlartige und handballgroße Kugel ca. 30 cm über seinem Balkongeländer, die sich nicht bewegte und völlig lautlos war. Aus Klopapier knüllte der Zeuge ein Papierbällchen, das er aus ca. 50 cm Entfernung auf die Kugel warf. Daraufhin sei sie etwa 25 cm nach Links gesprungen. Nachdem das Bällchen die Kugel verfehlt hatte, sprang sie an ihre ursprüngliche Position zurück. Bei einem erneuten Versuch, ein Papierbällchen auf die Kugel zu werfen, sei sie an ihrer Position blitzartig und geräuschlos verschwunden.
(Anruf, 06.03.2020)


20200201 A | 01.02.2020, 18:35 MEZ, 60385 Frankfurt am Main
Sachverhalt: Kugelförmiges helles Objekt über Frankfurt am Main

Der 33-jährige Zeuge beobachtete vom Balkon aus ein helles Licht am Himmel, das zunächst für wenige Sekunden bewegungslos am Himmel stand und sich dann in nordöstliche Richtung entfernte. Das wie eine Kugel erscheinende Objekt sei 3 bis 4 Mal größer als die Venus gewesen und habe „rundherum geleuchtet.“
(Falldatenbank, 21.03.2020)


20150605 C | 05.06.2015, 23:30 MESZ, 40698 Düsseldorf – Wersten
Sachverhalt: Ungewöhnliche Lichterscheinungen über Düsseldorf – Wersten

Das Ehepaar K. beobachtete von der Terrasse aus zunächst ein grünes sternförmiges Licht am Himmel, das für einen gewissen Zeitraum, in mehrfacher Abfolge, in einem gedachten Dreieck von einer Spitze zur nächsten sprang. Es folgten weitere Lichterscheinungen, wobei ein helles Licht auch auf die Zeugen zusprang und „mit einem Wimpernschlag riesengroß“ war. Kurz darauf habe es sich wieder sprunghaft entfernt. Nach erneuten Lichterscheinungen und ungewöhnlichen Flugmanövern seien aus einem heller werdenden Objekt winzige Lichtpunkte heraus geschossen. Nach einem Doppelknall und Aufblitzen des Objekts, bildete sich um das Objekt eine glitzernde Wolke. Sekunden später sei ein ganz feiner Sprühregen heruntergerieselt, dessen Feuchtigkeit deutlich auf der Haut zu spüren war. Daraufhin entfernte sich das betreffende Objekt, bis es nicht mehr zu sehen war.
(Falldatenbank, 11.03.2020)


20200311 A | 11.03.2020, 19:53 MEZ, 23554 Lübeck
Sachverhalt: Helles Licht über Lübeck gefilmt

Zusammen mit seiner Freundin beobachtete und filmte der 35-jährige Zeuge vom Balkon aus ein helles Licht am westlichen Himmel.
(Falldatenbank, 11.03.2020)  


20200131 A | 31.01.2020, 18:35 MEZ, 31559 Hohnhorst – Ohndorf
Sachverhalt: Rundes flaches Flugobjekt über Hohnhorst – Ohndorf

Die Zeugin sah vom Garten aus ein rundes flaches und geräuschloses Flugobjekt, das „von unten in verschiedenen Farbverläufen geleuchtet“ habe und nach einigen Flugmanövern sehr schnell davonflog.
(Mail vom 04.02.2020)  


20200315 A | 15.03.2020, 19:55 MEZ, 31303 Burgdorf
Sachverhalt: Zahlreiche Lichtpunkte über Burgdorf

Der Zeuge beobachtete „zahlreiche kleinste Lichtpunkte“ am Himmel, die in sehr großer Höhe in östliche Richtung zogen.
(Falldatenbank, 15.03.2020)


20200316 A | 16.03.2020, 04:45 MEZ, 37154 Northeim
Sachverhalt: Mehrere „Ufos“ über Northeim beobachtet

Der 74-jährige Zeuge beobachtete mehrere „Ufos“ am Himmel, die in östliche Richtung flogen. Anschließend sei noch ein weiteres zu sehen gewesen, das in nördliche Richtung flog.
(Falldatenbank, 16.03.2020)


20200317 A | 17.03.2020, 19:24 MEZ, 71067 Sindelfingen
Sachverhalt: Helles aufleuchtendes Licht über Sindelfingen

Der 38-jährige Zeuge beobachtete vom Balkon aus, ein am Himmel an und ausgehendes „Licht so hell wie die Sonne“, das keine Geräusche verursachte, seine Position etwas veränderte und den Vorgang wiederholte. Anschließend sei es nicht mehr zu sehen gewesen.
(Falldatenbank, 17.03.2020)


20200317 D | 17.03.2020, 19:45 MEZ, 96158 Frensdorf
Sachverhalt: 20 bis 25 Lichter über Frensdorf

Der Zeuge hat mehrere Gruppen einzelner Lichtpunkte gesehen, insgesamt 20 bis 25 Stück, die geradlinig hintereinander in nordöstliche Richtung zogen.
(Anruf, 17.03.2020)


20200317 C | 17.03.2020, 20:00 MEZ, 56218 Mülheim-Kärlich
Sachverhalt: Helles Licht  über Mülheim-Kärlich fotografiert

Mehrere Personen beobachteten über einen längeren Zeitraum ein helles Licht am westlichen Himmel. Auf den stark aufgezoomten Fotos sind im Objekt ringförmige Strukturen zu erkennen.
(Anruf, 17.03.2020)  


20200317 B | 17.03.2020, 19:15 MEZ, 7341 Markt St. Martin, Österreich 
Sachverhalt: Mindestens 20 Objekte über Markt St. Martin, Österreich 

Zusammen mit ihrem Sohn beobachtete die 59-jährige Zeugin 20 „Ufos“, die in loser Formation in östliche Richtung flogen.
(Falldatenbank, 18.03.2020)  


20200316 B | 16.03.2020, 20:20 MEZ, 48341 Altenberge
Sachverhalt: 15 Lichter über Altenberge

Der Zeuge beobachtete mindestens 15 Lichter am Himmel, die mit gleichbleibendem Abstand als Lichterkette in östliche Richtung zogen.
(Anruf, 16.03.2020)


20200314 A | 14.03.2020, 19:40 MEZ, 59192 Bergkamen
Sachverhalt: Helles Licht über Bergkamen fotografiert

Der Zeuge beobachtete und fotografierte ein helles Licht am tiefen Himmel, das längere Zeit zu sehen war.
(Facebook, 14.03.2020)


19691007 A | 07.10.1969, tagsüber, 06366 Köthen
Sachverhalt: Untertassenförmiges Objekt über Köthen auf altem Foto entdeckt

Der Melder legte uns ein Foto von der Innenstadt der Stadt Köthen vor, das er im Bildarchiv der Stadt entdeckt hatte. Auf dem Bild ist über der Straße ein untertassenförmiges Objekt zu sehen.
(Falldatenbank, 22.03.2020)


20200321 A | 21.03.2020, 19:05 MEZ, 27305 Bruchhausen-Vilsen
Sachverhalt: Helles fliegendes Licht über Bruchhausen-Vilsen gefilmt

Der Zeuge und dessen Sohn beobachteten und filmten ein hell strahlendes Objekt am Himmel, das relativ schnell in westliche Richtung flog.
(Falldatenbank, 22.03.2020)


20200327 A | 27.03.2020, 21:10 MEZ, 50169 Kerpen – Balkhausen
Sachverhalt: 30 bis 40 Lichter über Kerpen – Balkhausen

Der Zeuge beobachtete zusammen mit seiner Frau 30 bis 40 sternförmige Lichter am Himmel, die im gleichbleibenden Abstand von 5 bis 10 Sekunden hintereinander in einer Kette in nördliche Richtung zogen.
(Anruf, 27.03.2020)


20200327 B | 27.03.2020, 22:00 MEZ, 24568 Kaltenkirchen
Sachverhalt: 20 Lichter in drei Gruppen über Kaltenkirchen

Der Zeuge beobachtete insgesamt 20 Lichter in drei Gruppen am Himmel, die teilweise ihre Formation veränderten und in südwestliche Richtung flogen.
(Mail vom 28.03.2020)


20200315 B | 15.03.2020, 15:00 MEZ, 66450 Bexbach
Sachverhalt: Zwei Objekte von Quadrocoptern bei Bexbach gefilmt

Der Melder sichtete das Videomaterial von zwei nahe beieinander fliegenden Quadrocoptern und entdeckte auf den beiden unabhängig gemachten Aufnahmen zwei dicht über den Feldern fliegende Objekte.
(Falldatenbank, 21.03.2020)


20200328 A | 28.03.2020, 20:25 MEZ, 52249 Eschweiler
Sachverhalt: Helle Lichter über Eschweiler

Die 23-jährige Zeugin dachte zunächst, Starlink-Satelliten am Himmel zu sehen. Jedoch flogen die Lichter in unterschiedlichen Abständen und in verschiedene Richtungen.
(Falldatenbank, 28.03.2020)


20200328 B | 28.03.2020, 20:00 MEZ, 67259 Heuchelheim bei Frankenthal
Sachverhalt: 30 bis 40 punktförmige Lichter über Heuchelheim bei Frankenthal

Der Zeuge beobachtete ca. 30 bis 40 punktförmige Lichter am Himmel, die im gleichbleibenden Abstand in östliche Richtung flogen.
(Falldatenbank, 28.03.2020)


20200328 C | 28.03.2020, 14:15 MEZ, 49824 Emlichheim
Sachverhalt: Ovales Objekt nahe Emlichheim

Der Zeuge beobachtete während der Fahrt im PKW ein ovales dunkles Objekt, dessen Unterseite von oranger Farbe war. Es flog nicht sehr schnell und wurde vom Zeugen etwa eine Minute lang gesehen.
(Mail vom 28.03.2020)   


20200328 D | 28.03.2020, 20:15 MEZ, 63110 Rodgau
Sachverhalt: 3 helle Lichter im Sternbild „Großer Wagen“ über Rodgau

Der Zeuge beobachtete, wie drei oder vier helle Lichter im gleichbleibenden größeren Abstand hintereinander und schneller als ein Flugzeug das Sternbild Großer Wagen durchflogen.
(Anruf, 28.03.2020)


20200328 E | 28.03.2020, 20:10 MEZ, 13465 Berlin
Sachverhalt: Lichterkette mit ca. 30 Objekten über Berlin

Der Zeuge beobachtete mit weiteren Personen etwa 30 weiße sternförmige Lichter, die mit gleichmäßigem Abstand linear in östliche Richtung zogen.
(Anruf, 28.03.2020)


20200328 F | 28.03.2020, 20:15 MEZ, 51597 Morsbach
Sachverhalt: Etwa 25 Lichter exakt in einer Linie über Morsbach

Die von der Deutschen Flugsicherung an uns verwiesene Zeugin beobachtete zusammen mit ihrem Partner ca. 25 Lichter hoch am Himmel, die exakt in einer Linie und mit gleichbleibendem Abstand in nördliche Richtung zogen.
(Anruf, 30.03.2020)


20200329 A | 29.03.2020, 21:55 MEZ, 19370 Parchim
Sachverhalt: Sternförmige Lichter über Parchim

Der von der Deutschen Flugsicherung an uns verwiesene Zeuge beobachtete zusammen mit seiner Frau zahlreiche sternförmige Lichter, die in mehreren Gruppen „wie an einer Schnur gezogen“ mit gleichbleibendem Abstand in nordöstliche Richtung zogen.
(Anruf, 30.03.2020)


Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen