5 neue UFO-Meldungen im April 2019

Folgende UFO-Meldungen sind bei der GEP e.V. im April 2019 eingegangen:


20190331 A |31.03.2019, 17:07 MEZ, 39288 Burg
Sachverhalt: Kleine Objekte über Burg gefilmt

Der Melder hat von seinem Sohn auf einem Acker Aufnahmen gemacht. Beim späteren Betrachten seien ihm in einer Videoaufnahme zwei kleine Objekte aufgefallen, die in unterschiedliche Richtungen flogen. Auch auf einigen Fotos habe er kleine Objekte entdeckt.
(Mail vom 01.04.2019)

20190422 A |22.04.2019, 22:50 MESZ, 47179 Duisburg
Sachverhalt: Fünf V-förmige leuchtende Objekte über Duisburg

Die Zeugin beobachtete von ihrem Fenster aus fünf V-förmige leuchtende Objekte am Himmel, die sich langsam vorwärts bewegten und gegen 23:15 Uhr immer noch zu sehen waren.
(Kontaktformular, 23.04.2019)

20190424 A |24.04.2019, 00:35 MESZ, 10969 Berlin
Sachverhalt: Sechs „Lichtbälle“ über Berlin

Die Zeugin beobachtete zusammen mit ihrer Freundin sechs hintereinander fliegende „Lichtbälle“ am Himmel, die über einen längeren Zeitraum zu sehen waren und immer wieder die Strecke einer Acht flogen.
(Falldatenbank, 24.04.2019)


20181102 A |02.11.2018, 14:00 MEZ, 3186 Düdingen, Schweiz
Sachverhalt: Helle Lichtkugel über Düdingen, Schweiz, von Jets begleitet

Der 43-jährige Zeuge beobachtete aus seinem Fahrzeug heraus eine sehr helle und auffällige Lichtkugel, die von zwei Jets begleitet wurde. Die Formation flog nach Osten in Richtung Schmitten.
(Mail + Fragebogen, 30.04.2019)

20190428 A |28.04.2019, 20:35 MESZ, 57413 Finnentrop
Sachverhalt: Mehrere goldfarbene runde Objekte über Finnentrop

Der 20-jährige Zeuge beobachtete in nordwestlicher Richtung fünf goldfarbene runde Objekte am Himmel, die sich in großer Höhe schnell nach oben und seitlich entfernten.
(Falldatenbank, 28.04.2019)

Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen