4 neue UFO Meldungen

Hinweis: Bei den folgenden Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen an die GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form wir wie oft Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus, kann hier nicht getroffen werden. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

 

20150502 A
02.05.2015, 08:30 MESZ, 35037 Marburg
Sachverhalt:
Rundes weißes Objekt über Marburg fotografiert

Die 52-jährige Zeugin beobachtete und fotografierte ein relativ großes rundes weißes Objekt am Himmel, das gleichmäßig in südöstliche Richtung flog. (Mail vom 30.08.2015)

 

20150831 A
31.08.2015, 08:15 MESZ, 4552 Derendingen, Schweiz
Sachverhalt:
Dunkles ovales Objekt über Derendingen, Schweiz, fotografiert

Die 56-jährige Zeugin beobachtete und fotografierte ein dunkles ovales Objekt am Himmel, das einen aufgeblähten Körper mit Ausbuchtungen aufwies und am Himmel dahinzog. (Kontaktformular vom 02.09.2015)

 

20150829 C
29.08.2015, 20:35 MESZ, 06846 Dessau-Roßlau – Alten
Sachverhalt:
Längliches Objekt vor Mondscheibe über Dessau-Roßlau fotografiert

Der 36-jährige Zeuge hatte vom Mond einige Fotos gemacht. Bei, späteren Betrachten entdeckte er auf einem Foto ein längliches Objekt, das sich am linken Rand der Mondscheibe befindet. (Kontaktformular vom 02.09.2015)

 

20150724 A
24.07.2015, 02:30 MESZ, 63477 Maintal – Dörnigheim
Sachverhalt:
Mehrere Lichter über Maintal – Dörnigheim

Der 15-jährige Zeuge beobachtete mehrere flackernde rötliche Punkte und einen weißen, die zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Stellen langsam am Himmel flogen. (Mail vom 24.07.2015)

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen