4 neue UFO Meldungen

Hinweis: Bei den folgenden Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen an die GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form wir wie oft Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus, kann hier nicht getroffen werden. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

 

20050916 B
16.09.2015, mittags, 09113 Chemnitz
Sachverhalt:
Zeppelinförmiges Objekt über Chemnitz

Der Zeuge beobachtete aus dem Fenster heraus einen grau-schwarzen glatten zeppelinförmigen Flugkörper, der langsam und geradlinig aus nördlicher Richtung kommend in südliche Richtung schwebte, bis er nicht mehr zu sehen war. (Mail + Fragebogen vom 21.09.2015)

 

20150925 A
25.09.2015, 06:00 MESZ, 26721 Emden – Barenburg
Sachverhalt:
Blaugrüner Lichtbalken über Emden – Barenburg

Der Zeuge beobachtete zunächst ein blaugrünes sternförmiges Objekt am Himmel, das mal heller, mal dunkler wurde, flackerte und sich zu einem „Lichtbalken“ formte. Dieser änderte ständig seine Größe und schien sich nach ca. 20 Minuten „in einem ungeraden Kreis hin und her zu drehen.“ (Mail vom 25.09.2015)

 

20150924 A
24.09.2015, 15:00 MESZ, 42781 Haan – Gruiten
Sachverhalt:
Längliches Objekt über Mettmann fotografiert

Der 41-jährige Zeuge beobachtete ein längliches Objekt am Himmel, das unbeweglich im Luftraum über Mettmann schwebte. Nach etwa 10 Minuten musste der Zeuge die Beobachtung abbrechen, konnte allerdings das Objekt mehrmals fotografieren. (Falldatenbank vom 25.09.2015)

 

20150916 A
16.09.2015, 23:10 MESZ, 3175 Flamatt, Schweiz
Sachverhalt:
Ungewöhnliches Objekt über Flamatt, Schweiz, gefilmt

Die Zeugen beobachteten vom Balkon aus zunächst ein weiß-rotes Licht, das sich schwebend zwischen den Bäumen eines Waldes fortbewegte. Es trat aus dem Wald aus und schwebte daraufhin ca. 50 Meter über dem Wald, um dann langsam über ihre Ortschaft hinwegzufliegen. Dabei konnte das Objekt gefilmt werden. (Mail vom 17.09.2015)

 

ufos_wir_informieren_sie

 

 

 

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen