14 neue UFO-Meldungen im Oktober 2020

Manchmal sehen Menschen nicht nur für sie unerklärliche Himmelserscheinungen mit teilweise ungewöhnlichen Flugverhalten, sondern es werden auch seltsame Geräusche gehört, welche vom Himmel zu kommen scheinen. Folgende Sichtungsberichte gingen im Oktober 2020 gingen bei der GEP e.V. ein:


20200923 A | 23.09.2020, 05:55 MESZ, 57339 Erndtebrück
Sachverhalt: Leuchtend gelbes Objekt über Erndtebrück

Der Zeuge beobachtete „ein rundes sehr helles, leuchtend gelbes Objekt“, das den Himmel über der Horizontlinie von Ost nach West überquerte.
(Falldatenbank, 01.10.2020)


20200929 A | 29.09.2020, 21:05 MESZ, 95040 Mirabella Imbaccari, Italien
Sachverhalt: „Scheibenförmiges Gebilde“ mit blinkenden Lichtern über Mirabella Imbaccari, Italien

Der 64-jährige Zeuge beobachtete zusammen mit einer weiteren Person vom Balkon aus ein „scheibenförmiges Gebilde“, das mit ca. 12 blinkenden verschiedenfarbigen Lichtern ausgestattet war und für ca. 5 Minuten stationär am Himmel schwebte. Anschließend habe es sich hin und her bewegt und durch eine Drehung um die Querachse seine Form in einen „hochkant gestellten Teller“ und in eine „Glockenform“ geändert. Nach insgesamt 10 Minuten habe es sich entfernt und den Sichtbereich der Zeugen verlassen.
(Mail vom 01.10.2020)


20201004 A | 04.10.2020, 11:48 MESZ, 53721 Siegburg
Sachverhalt: Ovales Objekt über Siegburg fotografiert

Der 68-jährige Zeuge fotografierte mit seinem Smartphone während eines Spaziergangs ein Wolkenpanorama und entdeckte beim späteren Betrachten auf den Aufnahmen ein ovales Objekt.
(Falldatenbank, 06.10.2020)  


20201003 A | 03.10.2020, 09:30 MESZ, 9470 Buchs, Schweiz
Sachverhalt: Ungewöhnliches Gebilde über Buchs, Schweiz, gefilmt

Der Melder legte uns zwei Videos von einem ungewöhnlichen Gebilde vor, das trudelnd am  Himmel schwebte.
(Facebook, 04.10.2020)


20200726 A | 26.07.2020, nachmittags, 10xxx Berlin
Sachverhalt: „Merkwürdiges Objekt“ über Berlin fotografiert

Als der Zeuge links aus dem Fenster eines Linienbusses schaute, bemerkte er am klaren Himmel ein sich langsam bewegendes „merkwürdiges Objekt“. Bevor der Bus weiterfuhr, konnte er mit seinem Smartphone noch schnell Fotos von dem Objekt machen.
(Brief, 07.10.2020)


19920600 A | 00.06.1992, 01:00 MESZ, 95445 Bayreuth
Sachverhalt: Großer rechteckiger Flugkörper über Bayreuth

Die damals 58-jährige Zeugin beobachtete zusammen mit ihrer Cousine eine größere Ansammlung von sternförmigen Lichtern am Himmel, die näher kam und sich schließlich als riesengroßer rechteckiger dunkler Flugkörper entpuppte, aus dem an mehr als 50 Stellen Licht herausschien. Er schwebte langsam und lautlos über ihr Haus hinweg. Kurz darauf litten die beiden Zeuginnen an einem Schwindelgefühl oder ein Gefühl wie nach einer Narkose, das fast eine Stunde anhielt und nur langsam nachließ.
(Anruf, 09.10.2020)


20200930 A | 30.09.2020, 15:27 MESZ, 6672 Gordevio, Schweiz
Sachverhalt: „Diverse Flugobjekte“ über Gordevio, Schweiz, fotografiert

Der Melder legte uns zwei Landschaftsaufnahmen vor, auf denen er beim späteren Betrachten „diverse Flugobjekte“ entdeckt hatte, die auf der kurz zuvor gemachten Aufnahme nicht zu sehen sind.
(Falldatenbank, 10.10.2020)  


20201010 A | 10.10.2020, 00:03 MESZ, 75038 Oberderdingen
Sachverhalt: Objekt mit rötlich leuchtender Spitze über Oberderdingen

Der 23-jährige Zeuge beobachtete mit weiteren Personen ein Objekt am Himmel, das im vorderen Bereich rötlich leuchtete und in südliche Richtung flog. Es stoppte kurz, um „dann in einem sehr kleinen Radius in Richtung Osten“ mit steigender Geschwindigkeit zu verschwinden. Kurz darauf tauchte es erneut in östlicher Richtung auf, flog ein s-förmiges Manöver, stoppte kurz und verschwand dann ebenfalls mit steigender Geschwindigkeit in nördlicher Richtung.
(Falldatenbank, 11.10.2020)


20200906 A | 06.09.2020, 19:56 MESZ, 91241 Kirchensittenbach – Wallsdorf
Sachverhalt: Dashcam filmt helles Objekt nahe Kirchensittenbach – Wallsdorf

Der 74-jährige Zeuge legte uns eine Aufnahme seiner Dashcam vor, die während der Fahrt mit dem PKW ein sehr helles Objekt zeigt, das sich in nordöstlicher Richtung recht schnell Richtung Boden bewegt und schließlich von Bäumen verdeckt wird.
(Falldatenbank, 14.10.2020)  


20201016 A | 16.10.2020, 06:25 MESZ, 24811 Brekendorf
Sachverhalt: Weit über 60 Lichter über Brekendorf

Der Zeuge beobachtete und fotografierte während des Nachtangelns mit weiteren Personen weit über 60 Lichter am Himmel, die hintereinander das Sternbild Orion durchquerten.
(Facebook, 16.10.2020)


20160000 D | 00.00.2016, spätabends, 93339 Riedenburg – Gleislhof
Sachverhalt: Untertassenförmiger Flugkörper über Riedenburg – Gleislhof

Die damals 17-jährige Hauptzeugin wurde mit ihrer älteren Schwester auf der recht einsamen Straße in Richtung Gleislhof auf einen summenden Ton aufmerksam. Daraufhin beobachteten sie zusammen einen untertassenförmigen Flugkörper am Himmel, an dessen Unterseite farbige Lichter zu rotieren schienen. Er überflog in nur geringer Entfernung und Höhe die Straße und wurde schließlich durch den angrenzenden Wald verdeckt.
(Falldatenbank, 19.10.2020)


20201021 A | 21.10.2020, 15:25 MESZ, 09212 Limbach-Oberfrohna
Sachverhalt: Zwei grelle Lichter über Limbach-Oberfrohna

Die 36-jährige Zeugin beobachtete zusammen mit ihrem Partner während der Fahrt im PKW „zwei grelle, recht große nebeneinander stehende und sich scheinbar nicht bewegende Lichter“ am Himmel.  Nach 10 bis 15 Sekunden seien sie plötzlich an derselben Stelle verschwunden.
(Falldatenbank, 21.10.2020)


00000000 BS | 00.00.0000, xx Uhr, 46459 Rees
Sachverhalt: Helles Licht über Rees

Der damals 13 bis 15-jährige Zeuge beobachtete vor mehreren Jahren ein helles Licht am Himmel, das zunächst kleiner wurde, um dann immer größer werdend sehr schnell nach oben wegzufliegen.
(Falldatenbank, 25.10.2020)


20200825 B | 25.08.2020, 09:30 MESZ, 82475 Garmisch-Partenkirchen – Zugspitze
Sachverhalt: Großes rundes Objekt über der Zugspitze fotografiert

Der Melder legte uns ein Foto zur Begutachtung vor, das scheinbar ein großes rundes Objekt über der Zugspitze zeigt. Er habe es erst beim späteren Betrachten der Urlaubfotos auf einer Aufnahme entdeckt.
(Falldatenbank, 27.10.2020)  


Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

   

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen