5 neue UFO-Meldungen im August 2019

Bedingt durch die lauen Abendtemperaturen werden im Sommer vermehrt von Himmelsbeobachtern für sie nicht erklärbare Phänomene und Lichterscheinung wahrgenommen. Im August 2019 langten bei der GEP e.V. folgende UFO-Meldungen ein.


20190802 A |02.08.2019, 00:00 MESZ, 33154 Salzkotten-Verlar
Sachverhalt: Rautenförmiges Objekt über Salzkotten-Verlar fotografiert

Die Melderin legte uns ein Landschaftsfoto zur Begutachtung vor, das sie mit ihrem Handy von einem Gewitter gemacht hatte. Beim späteren Betrachten der Aufnahmen habe sie auf einem Foto ein rautenförmiges Objekt am Himmel entdeckt.
(Falldatenbank, 03.08.2019)


20190810 A | 10.08.2019, 23:17 MESZ, 96528 Schalkau
Sachverhalt: 20 bis 30 punktförmige Lichter über Schalkau

Der 61-jährige Zeuge beobachtete zusammen mit seinem Sohn während einer astronomischen Beobachtung zunächst drei punktförmige Lichter im Sternbild Großer Wagen, die in Richtung des Sternbilds Kassiopeia flogen. Anschließend bemerkten sie einen Schwarm von ca. 20 bis 30 gleichen Lichtern, der sich mit hoher Geschwindigkeit entfernte.
(Falldatenbank, 11.08.2019)


20190628 A | 28.06.2019, 18:15 MESZ, 16321 Bernau bei Berlin
Sachverhalt: Helle punktförmige Lichter nahe Berlin gefilmt

Der 63-jährige Zeuge filmte und beobachtete zusammen mit seiner Frau über einen längeren Zeitraum mehrere nacheinander auftauchende helle punktförmige Objekte am Himmel.
(Falldatenbank, 19.08.2019)  


20190817 A | 17.08.2019, abends, 38108 Braunschweig – Querum
Sachverhalt: Zahlreiche Lichtpunkte über Braunschweig gefilmt

Der Meldung von news38.de zufolge, beobachteten und filmten die Zeugen eine Formation zahlreicher Lichtpunkte am wolkenverdeckten Himmel, die mit hoher Geschwindigkeit davonzog.
(news38.de, 20.08.2019)


20190823 A | 23.08.2019, 22:39 MESZ, 40549 Düsseldorf – Heerdt
Sachverhalt: Rotes blinkendes Licht über Düsseldorf – Heerdt gefilmt

Der Zeuge meldete unmittelbar nach der Sichtung ein rotes regelmäßig blinkendes Licht am Himmel, das geräuschlos am Himmel zu schweben schien und von ihm mit seinem Handy gefilmt werden konnte. Nach zehn Minuten sei es seitlich weggeflogen und von einer Baumkrone verdeckt worden.
(Anruf, 23.08.2019)


Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.


Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen