8 neue UFO-Meldungen im Oktober 2019

Auch im Oktober 2019 langten bei der GEP e.V. wieder spannende Sichtungsberichte und UFO-Meldungen ein. Die Sichtungszeugen beschreiben für sie nicht zuordenbare Objekte, Lichterscheinungen oder sonstige Anomalien am Himmel entdecken.


20191006 A | 06.10.2019, 19:03 MESZ, 66583 Spiesen-Elversberg
Sachverhalt: Rotierende Lichter über Spiesen-Elversberg gefilmt

Der Zeuge beobachtete und filmte rotierende Lichter am Himmel, die er als ein Objekt mit einem Durchmesser von 60 bis 70 Meter interpretierte.
(Mail vom 07.10.2019)


20191006 B | 06.10.2019, 20:30 MESZ, 01705 Pesterwitz
Sachverhalt: Bunt schimmernde Lichterscheinung nahe Dresden

Der Zeuge beobachtete einen „bunt schimmernden Klumpen“, der über einen längeren Zeitraum am nördlichen Himmel über Dresden zu sehen war. Selbst im Fernglas waren keine Konturen zu erkennen.
(Mail vom 07.09.2019)


20190913 A | 13.09.2019, 21:00 MESZ, 4648- Wesel
Sachverhalt: Helles Licht über Wesel gefilmt

Der Zeuge beobachtete und filmte ein helles Licht am Himmel, das sich zunächst nicht zu bewegen schien. Plötzlich bewegte sich das flackernde Licht lautlos nach links, wieder nach rechts, um dann in einem Bogen nach unten zu fliegen, wo es schließlich von einem Baum verdeckt wurde.
(Mail vom 03.10.2019)


20190928 A | 28.09.2019, 15:00 MESZ, 58300 Wetter
Sachverhalt: Silbergrau glänzendes Objekt über Wetter

Der 59-jährige Zeuge beobachtete, wie aus einem Flugzeugkondensstreifen ein silbergrau glänzenden „Ball“ am Himmel erschien, der sich im Flug zur Seite drehte und dann wie ein „umgedrehter Suppenteller“ aussah. Er schwebte zunächst langsam und geräuschlos, um dann „blitzschnell“ in einer leichten Linkskurve in Richtung Köln davonzufliegen.
(Falldatenbank, 11.10.2019)


20191012 A | 12.10.2019, 05:00 MESZ, 37520 Osterode am Harz
Sachverhalt: Bumerangförmiges Flugobjekt über Osterode am Harz

Der Zeuge beobachtete und filmte ein geräuschloses Flugobjekt am Himmel. Es war seinen Angaben zufolge bumerangförmig und sei mit jeweils einem weißen und einem roten blinkenden Licht ausgestattet gewesen.
(Facebook, 12.10.2019)


20191016 A | 16.10.2019, 07:57 MESZ, 97947 Grünsfeld
Sachverhalt: Helle Lichterscheinung über Grünsfeld

Der Zeuge beobachtete während der Fahrt zur Arbeit eine helle Lichterscheinung am Himmel, von der seine im Fahrzeug angebrachte Dashcam zwei Videoaufnahmen machte.
(Mail vom 17.10.2019)


00000000 BL | 00.00.0000, nachts, 22339 Hamburg – Hummelsbüttel
Sachverhalt: Flugkörper lässt nahe Hamburg Lichtkegel zu Boden strahlen

Der Zeuge berichtete uns von einem Ereignis aus den 70er Jahren. Danach hatten sein Freund und er nahe Hummelsbüttel einen mehreckigen Flugkörper beobachtet, der fahrstuhlartig einen Lichtkegel Richtung Boden aufbaute und nach kurzer Zeit wieder einzog. Als sich das Objekt in ihre Richtung bewegte und von unten betrachtet werden konnte, seien an den Ecken des Flugkörpers jeweils ein kleineres Licht und in der Mitte ein größerer Scheinwerfer zu sehen gewesen.
(Anruf, 16.10.2019)  


20191007 A | 07.10.2019, 02:42 MESZ, 30855 Langenhagen – Krähenwinkel
Sachverhalt: Helles Objekt von Wildtierkamera in Langenhagen gefilmt

Der 55-jährige Zeuge legte uns ein Video seiner Wildtierkamera zur Begutachtung vor. Darauf ist ein helles unregelmäßig geformtes Objekt zu sehen, das sich in etwa einer Sekunde unmittelbar vor der Kamera von links nach rechts durch das Bildfeld bewegt hat.
(Fragebogen, 22.10.2019)


Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen