4 neue UFO-Meldungen im März 2021

Folgende Sichtungsberichte gingen im März 2021 bei der GEP.e.V. ein:

20210306 A | 06.03.2021, 05:04 MEZ, 95111 Rehau
Sachverhalt: Längliches rotierendes Objekt über Rehau

Nach dem Aufwachen sah der 21-jährige Zeuge durch das Zimmerfenster ein langes Objekt, das um seine eigene Achse rotierte und mit „fensterähnlichen“ Lichtern ausgestattet war.
(Falldatenbank, 06.03.2021)

20210316 A | 16.03.2021, 04:50 MEZ, 60437 Frankfurt – Nieder-Erlenbach
Sachverhalt: Lichterkette über Frankfurt – Nieder-Erlenbach

Der Zeuge beobachtete eine Lichterkette am Himmel, die aus 40 bis 50 Objekten bestand und aus westlicher Richtung kommend in östliche Richtung flog.
(Anruf, 16.03.2021)

20210326 A | 26.03.2021, 05:07 MEZ, 76229 Karlsruhe – Grötzingen
Sachverhalt: 60 bis 70 Lichtpunkte über Karlsruhe – Grötzingen

Der 69-jährige Zeuge beobachtete von der Terrasse aus ca. 60 bis 70 Lichtpunkte, die exakt in einer Linie mit unterschiedlichen Abständen geräuschlos über den Himmel flogen.
(Falldatenbank, 26.03.2021)

20210326 B | 26.03.2021, 05:05 MEZ, 47445 Moers – Repelen
Sachverhalt: Lichterkette über Moers – Repelen fotografiert

Der 64-jährige Zeuge beobachtete und fotografierte eine gerade Linie mit hellen Punkten, die geräuschlos in östliche Richtung über den Himmel zog.
(Falldatenbank, 26.03.2021)

Hinweis zu den eingegangenen UFO-Meldungen
Bei den Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen bei der GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form und wie oft wir Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus kann hier nicht getroffen werden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir hier aus urheberrechtlichen Gründen noch keine ggf. eingereichten Fotos/Videos veröffentlichen können. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

Bernd Kofler

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen