SPIEGEL: Hitlers wundersame Flugmaschinen

Hans-Werner Peiniger nannte das in diesem SPIEGEL ONLINE-Beitrag genannte Buch „eine der interessantesten Veröffentlichungen der letzten Zeit zum UFO-Thema“ (jufof Nr. 176 – 02/2008). Zwar erschien besagter Artikel bereits am 1. Januar 2008, wir möchten jedoch dennoch nachträglich darauf aufmerksam machen:

Hitlers wundersame Flugmaschinen

Hat der noch alle Fliegenden Untertassen im Schrank? Hat er – und zwar auf sehr gelungene Weise: In seinem Buch „Die Außerirdischen“ erzählt Tommaso Pincio augenzwinkernd von Aliens, Ufos und obskuren Weltalltheorien.

Weiter lesen: http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,524399,00.html

Auszug aus der Rezension von Hans-Werner Peiniger:

Eine der interessantesten Veröffentlichungen der letzten Zeit zum UFO-Thema ist zweifellos die vorliegende Arbeit des italienischen Journalisten und Comic-Zeichners Tommaso Pincio. Die Aufarbeitung des Themas geht Pincio jedoch von einer ganz anderen Seite an als erwartet. Er beschreibt keine UFO-Vorfälle, keine Alien-Entführungen und diskutiert auch nicht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem UFO-Phänomen. Seine Aufmerksamkeit gilt eher der Entstehung und Kulturgeschichte des UFO-Mythos, wie Zeitgeist und Popkultur ihn beeinflussten, wie die Reaktionen der Menschen auf den UFO-Wirbel der 50er Jahre waren und welche Auswirkungen das gehabt hat, die bis in unsere heutige Zeit reichen und das gegenwärtige Bild der Ufologie prägen. Wer also wissen will, wie ein Mythos entstehen kann, sollte mal einen intensiven Blick in Die Außerirdischen werfen.

T.A. Günter

T.A. Günter ist seit 1997 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Bis 2006 war er sowohl für CENAP als auch für die GEP als Falluntersucher tätig. Von 2000 bis 2010 war er Beisitzer des GEP-Vorstands. Heute kümmert er sich aufopfernd um die Internetseiten des Vereins sowie das Layout des internen Mitgliedermagazins "GEP Insider". Im Havelland aufgewachsen, lebt und arbeitet T.A. Günter heute bei und in Hamburg.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen