Anmelden

Archiv – Aktuelles

15. August 2012

Grußworte von Dr. Michael Blume

Der Religionswissenschaftler Dr. Michael Blume hat der GEP ein paar Grußworte zum 40jährigen Jubiläum gesendet, welche ab sofort wechselnd mit den anderen Glückwünschen in 2012 auf unserer Startseite erscheinen werden. Wir danken recht herzlich und freuen uns über die Worte, die er gefunden hat.

Michael Blume hat bereits auch im Journal für UFO-Forschung Artikel veröffentlicht. Zuletzt führte ufo-information.de ein Interview mit ihm, auf welches wir an dieser Stelle ebenfalls hinweisen möchten: „Die großen Religionen würden mit Alien-Kontakten durchaus zurecht kommen“ – Ein Interview mit dem Religionswissenschaftler Dr. Michael Blume

Dr. Michael Blume
Lehrbeauftragter für Religionswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Autor & Wissenschaftsblogger

„In der GEP bringen sich Menschen ehrenamtlich ein, um für UFO-Berichte, die Betroffene und Öffentlichkeit bewegen und auch manchmal beunruhigen, wissenschaftlich haltbare Erklärungen zu finden. Aus meiner Sicht ist das begrüßenswertes, bürgerschaftliches Engagement für unsere Wissenschaftsgesellschaft – und ich wünsche mir mehr Wertschätzung dafür. Über UFO-Mythen greifen Menschen die großen Fragen unseres Lebens in technischer Verkleidung auf. Ich hoffe, dass in den nächsten Jahrzehnten noch mehr meiner Kolleginnen und Kollegen der verschiedensten Disziplinen die Chancen dieses Forschungsbereichs erkennen und auch auf die GEP zugehen.“

T.A. Günter T.A. Günter (102 Beiträge)

T.A. Günter ist seit 1997 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Bis 2006 war er sowohl für CENAP als auch für die GEP als Falluntersucher tätig. Von 2000 bis 2010 war er Beisitzer des GEP-Vorstands. Heute kümmert er sich aufopfernd um die Internetseiten des Vereins sowie das Layout des internen Mitgliedermagazins "GEP Insider". Im Havelland aufgewachsen, lebt und arbeitet T.A. Günter heute bei und in Hamburg.