Kein GOOD UFO über Linz: Fotofall wird doch noch aufgeklärt (IFO/V1)

Für einige Aufmerksamkeit innerhalb der UFO-Szene sorgte ein im Journal für UFO-Forschung Nr. 196 vorgestellterFotofall aus Linz in Österreich. Dieser wurde vom Untersucher der GEP als GOOD UFO klassifiziert (siehe auch GOOD UFO über Linz?), anschließend (auch innerhalb der GEP) kontrovers diskutiert und schließlich im jufof neu bewertet. Was das „UFO von Linz“ letztlich gewesen ist, können Sie in einem ausführlichen und bebilderten Artikel im aktuellen jufof (Nr. 199 – 01/2012) nachlesen.

Die im Artikel benannte Ausarbeitung von Rudolf Henke sollte (gemäß dem Hinweis im jufof) für unsere Leser auf der Informationsplattform ufo-information.de zum Herunterladen bereitstehen (siehe auch den Blog-Eintrag von dk1893). Bedauerlicherweise steht das Material jedoch aktuell nicht zur Verfügung, da der Autor der Analyse diese nun noch einmal überarbeiten möchte. Dies mag für unsere Leser, die sich mit Erscheinen unserer Neubewertung im jufof ein vollständiges Bild machen möchten, zeitlich nicht optimal sein, jedoch hat die GEP hierauf keinen Einfluss.

Weitere ergänzende Materialien hat die Redaktion von ufo-information.de zusammengestellt:

Infos zur Fallkontroverse um den GEP-Fotofall Linz, ehemals Good UFO, in Ergänzung zum JUFOF 1-2012:
Anmerkungen des ufo-information.de-Teams dazu (PDF, 66 KB).
Die im JUFOF erwähnte kritische Analyse von Rudolf Henke (wurde auf Wunsch des Autors vorübergehend für eine Überarbeitung entfernt) (PDF, 2 MB).
Fotodokumentation von Hansjürgen Köhler
zur eigenen Ballontheorie (PDF, 539 KB).

Quelle: Materialien » Info-Material (aufgerufen am 07.06.2012)

T.A. Günter

T.A. Günter ist seit 1997 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Bis 2006 war er sowohl für CENAP als auch für die GEP als Falluntersucher tätig. Von 2000 bis 2010 war er Beisitzer des GEP-Vorstands. Heute kümmert er sich aufopfernd um die Internetseiten des Vereins sowie das Layout des internen Mitgliedermagazins "GEP Insider". Im Havelland aufgewachsen, lebt und arbeitet T.A. Günter heute bei und in Hamburg.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen