SPIEGEL: Ufo-Sichtungsdatenbank klärt auf

Zwar nennt SPIEGEL ONLINE im folgenden Artikel nur das CENAP mit ihrem eigenen Datenbank-Bereich, wir möchten jedoch an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass die organisatorische und administrative Arbeit von unserem Mitarbeiter Christian Czech gemacht wird. Unter Schirmherrschaft der GEP hat dieser bereits 2007 eine UFO-Datenbank konzipiert, die allen UFO-Gruppen Deutschlands (darunter nun auch CENAP) die Möglichkeit bietet, ihre Daten dort einzuspeisen. SPIEGEL ONLINE griff die Thematik nun in Zusammenhang mit CENAP auf:

Mysteriöse Flugobjekte

Ufo-Sichtungsdatenbank klärt auf

Große Sternschnuppen oder asiatische Himmelslaternen – am Himmel leuchtet so einiges, das man für ein Ufo halten könnte. In einer Sichtungsdatenbank sammeln Enthusiasten Berichte über mysteriöse Flugobjekte. Meist finden sie auch eine schlüssige Erklärung, die nichts mit Aliens zu tun hat.

Weiterlesen: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,547238,00.html

T.A. Günter

T.A. Günter ist seit 1997 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Bis 2006 war er sowohl für CENAP als auch für die GEP als Falluntersucher tätig. Von 2000 bis 2010 war er Beisitzer des GEP-Vorstands. Heute kümmert er sich aufopfernd um die Internetseiten des Vereins sowie das Layout des internen Mitgliedermagazins "GEP Insider". Im Havelland aufgewachsen, lebt und arbeitet T.A. Günter heute bei und in Hamburg.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen