Anmelden

Archiv – Aktuelles

14. März 2017

5 neue UFO Meldungen

Hinweis: Bei den folgenden Schilderungen handelt es sich um Zusammenfassungen von UFO-Melde-Eingängen an die GEP e.V. Die hier dargelegten Auszüge machen transparent, in welcher Form wir wie oft Meldungen aus der Bevölkerung erhalten. Da zum aktuellen Zeitpunkt die Untersuchung dieser Fälle ggf. nicht abgeschlossen ist, müssen diese zunächst als “UFOs im weiteren Sinne” verstanden werden, d.h. eine Aussage über die Natur der UFO-Wahrnehmung bzw. den Stimulus, kann hier nicht getroffen werden. Nach erfolgter Untersuchung, Diskussionen und Bewertung werden wir in einem weiteren Schritt den jeweiligen Fall im Journal für UFO-Forschung abschließend veröffentlichen.

 

20170310 A
10.03.2017, 22:24 MEZ, 50389 Wesseling – Keldenich
Sachverhalt:
Hantelförmiges Objekt über Wesseling – Keldenich fotografiert

Die Melderin legte uns ein Foto zur Begutachtung vor, das sie vom Mond gemacht hatte. Beim späteren Betrachten am PC entdeckte sie auf einem Foto links oberhalb vom Mond ein senkrecht stehendes hantelförmiges Objekt.
(Mail + Facebook, 10.03.2017)

 

20170310 B
10.03.2017, 22:00 MEZ, 22844 Norderstedt
Sachverhalt: Vier unbewegliche Lichter über Norderstedt

Der Zeuge beobachtete zusammen mit seiner Frau an mehreren Abenden vier unbewegliche Lichter am Abendhimmel, von denen zwei in unregelmäßigen Abständen farblich blinkten.
(Falldatenbank, 12.03.2017)

 

20161208 B
08.12.2016, 02:30 MEZ, 30559 Hannover – Anderten
Sachverhalt: Ungewöhnlicher Flugkörper über Hannover – Anderten

Der 67-jährige Zeuge berichtete lebendig von seiner Nahsichtung eines ungewöhnlichen Flugkörpers. Vom Küchenfenster aus habe er das Objekt aus nördlicher Richtung kommend auf sich zufliegen sehen. Schließlich blieb es in ca. 40 Meter Höhe stehen und entpuppte sich als ein dunkler senkrecht stehender badewannenförmiger Flugkörper. Er konnte das geräuschlose Objekt mindestens 20 Minuten lang beobachten und erkannte daran mehrere Reihen farbiger Lichter. Der Flugkörper war so nah, dass er selbst Strukturen an den Lichtern, einer Fassung ähnlich, erkennen konnte. Die Lichter erhellten die Umgebung nicht, sie waren einem geschliffenen Diamanten ähnlich und darin seien so etwas wie Blitze zu sehen gewesen. Nach etwa 20 Minuten drehte der Flugkörper ab und flog in östliche Richtung davon. Von hinten seien keine Lichter an dem Objekt zu erkennen gewesen, nur am unteren Rand ein rot-orange flackerndes Licht.
(Anruf, 09.03.2017)

 

00000000 BC
00.00.0000, 00:30 Uhr, 51069 Köln- Dünnwald
Sachverhalt: Zigarrenförmiger Flugkörper mit Kuppel über Köln- Dünnwald

Der heute 59-jährige Zeuge beobachtete zusammen mit seiner Frau in den 80er Jahren einen zigarrenförmigen Flugkörper mit „einer Art hell erleuchteten Kuppel, aus der ein Lichtstrahl nach unten ging.“ Der Flugkörper wies farbige Positionslichter auf und flog geräuschlos bis zu einem 4 bis 5-stöckigen Haus und blieb darüber stehen. Nach einigen abrupten Positionsveränderungen flog er mit einer sehr hohen Beschleunigung davon.
(Mail und Anruf, 09.03.2017)

 

20170305 A
05.03.2017, 00:25 MEZ, 56479 Seck
Sachverhalt: Gelb strahlendes Licht über Seck

Der Zeuge wurde von der Deutschen Flugsicherung an die GEP vermittelt und berichtete uns von einem gelb strahlenden Licht am Himmel, das er zusammen mit seiner Frau vom Balkon aus gesehen habe. Es flog innerhalb einer Minute gleichmäßig von links nach rechts bis es im Flug immer kleiner werdend nicht mehr zu erkennen war.
(Anruf, 05.03.2017)

 

 

 

 

 

 

 

Bernd Kofler Bernd Kofler (141 Beiträge)

Bernd Kofler ist seit 2015 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Er stammt aus Graz, Österreich und ist als Content Publisher für die GEP e. V. tätig.