Linsenreflexionen

Auf Gegenlichtaufnahmen können schon mal Lichterscheinungen oder Objekte zu sehen sein, die auf eine Linsenreflexion (Blendenfleck – Lens Flare) zurückzuführen sind.

Charakteristisch dafür sind folgende Punkte:

1. Das Objekt wurde nicht selbst beobachtet, sondern erst beim späteren Betrachten der Aufnahme darauf entdeckt.
2. Im Bild ist eine Gegenlichtquelle zu sehen.
3. Die Achse zwischen Gegenlichtquelle und Objekt führt (etwa) durch die Bildmitte.

Gerade bei Aufnahmen, in denen die Sonne oder andere starke Lichtquellen zu sehen sind, treten häufig Linsenreflexionen auf.
Dabei wird ein Teil des einfallenden Lichts von den Glasflächen der Linsen im Objektiv hin und her gespiegelt und kann, wenn die Lichtquelle wesentlich heller als das Umgebungslicht ist, einen oder mehrere Blendenflecke erzeugen. Anzahl, Position im Bild, Form und Farben sind abhängig vom Winkel des einfallenden Lichts, von der Form der Blende, von der Anzahl der Linsen im Objektiv und von der Vergütung der Linsen. Selbst wenn sich die Lichtquelle außerhalb des Bildes aber noch am verdeckten Rand befindet, kann sie durch Streulicht Reflexionen erzeugen.

Eigene Versuche von bewusst herbeigefügten Reflexionen haben gezeigt, dass die Achsen zwischen der Gegenlichtquelle und der Reflexion nicht immer exakt durch die Bildmitte führen müssen. Offensichtlich führen geräte- oder objektivspezifische Faktoren zu einer leichten Verzerrung des Bildes. Wir können daher bei der Beurteilung ähnlicher Aufnahmen eine Reflexion nicht ausschließen, wenn deren Achse nicht exakt durch die Bildmitte führt.

 

Beispiele für Linsenreflexionen (aus eigenen Fotoexperimenten):

Reflexion-01-a

Reflexion-02-a  20150208 C-nachgestelltes Bild-b

 

 

Aus Videoexperimenten:

 

 

 

Aus den eigenen Fallakten:

 20170301 A, ISS – Nördlicher Stiller Ozean

 20170128 A, 74399 Walheim

 20161211 A, 86199 Augsburg – Göggingen

 20161206 A, 38275 Haverlah

 20160926 A, 26382 Wilhelmshaven

 20160829 A, 17449 Karlshagen

 20160801 A, 33106 Paderborn – Elsen

 20160731 A, 83661 Lenggries

 20160726 A, 24939 Flensburg – Westliche Höhe

 20160605 B, 25355 Barmstedt

 20160111 B, 88709 Meersburg

 20150208 C, 15366 Hoppegarten – Hönow

 20150915 A, 52134 Herzogenrath

 

Weitere Informationen:

Klassische UFO-Aufnahme, 19.07.1952 (eigentlich 1965), Kapitol, Washington, D.C. und hier

Lens Flare in Wikipedia

Google-Bilder zu Linsenreflexionen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen