Anmelden

Archiv – Aktuelles

19. März 2014

GEP-Nord: 2. Stammtisch am 4. April

Der 1. Freitag in einem geraden Monat. Am 4. April 2014 findet der GEP-Stammtisch Nord für die Region Hamburg und Schleswig-Holstein statt. Da wir momentan noch auf der Suche nach einer langfristigen Lokalität für unsere Treffen sind, probieren wir verschiedene Restaurants aus. Dieses Mal treffen wir uns um 19:00 Uhr in Oststeinbeck bei Hamburg:

Restaurant Hellena
Barsbütteler Weg 30
22113 Oststeinbek

Anfahrt mit dem KFZ
Autobahn Anschlussstelle Öjendorf nehmen, dann in Richtung Oststeinbek/Glinde fahren. Im Ortskern Oststeinbek links in den Barsbüttler Weg fahren. Nach 500 Metern befindet sich das Restaurant auf der rechten Seite. Unmittelbar vor dem Restaurant gibt es genügend Parkplätze.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der U-Bahn Linie 2 bis zur Haltestelle „Steinfurther Allee“ fahren. Weiter mit dem Bus Linie 11 oder 333 bis zur Haltestelle „Oststeinbek, Ort“. Die Möllner Landstraße überqueren und in den Barsbüttler Weg abzweigen. 500 Meter weiter gehen, das Restaurant befindet sich auf der rechten Seite unmittelbar vor dem Sportplatz.

Themen
Wir unterhalten uns ungezwungen über UFOs, die GEP und beantworten auch gern die eine oder andere Frage. Ansonsten geht es u.a. um folgende Themen:

  • Bericht von der Tagung „Phantastische Phänomene 2014“
  • Projekt „Problematic UFO“
  • AudioCast der GEP

GEP-Mitglieder, UFO-Interessierte und Gäste sind willkommen. Wir würden uns freuen, ein paar mehr Gesichter zu sehen als beim 1. Treffen im Februar. Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um kurze Voranmeldung bei Mirko Mojsilovic (mojsilovic@ufo-forschung.de).

T.A. Günter T.A. Günter (126 Beiträge)

T.A. Günter ist seit 1997 Mitglied der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. Bis 2006 war er sowohl für CENAP als auch für die GEP als Falluntersucher tätig. Von 2000 bis 2010 war er Beisitzer des GEP-Vorstands. Heute kümmert er sich aufopfernd um die Internetseiten des Vereins sowie das Layout des internen Mitgliedermagazins "GEP Insider". Im Havelland aufgewachsen, lebt und arbeitet T.A. Günter heute bei und in Hamburg.